Top

Schleppkabel für Kurvenfahrt

1

Bei Kreis- und Kurvenbahnen ist das Vierkant-Schienen-System von Conductix-Wampfler unschlagbar praktisch und äußerst funktionabel einsetzbar. Während bei C-Schienen-Systemen die Wagen in der Kurve durch Schrägzug zum Verkanten neigen ist dies bei den Vierkantschienen ausgeschlossen. Die Wagen gleiten selbst noch in kleinen Radien und engen Kurvenfahrten leichtgängig und ohne großen Rollwiderstand.

Der Aufbau ist einfach und leicht durchzuführen. Ein Leitungswagensystem besteht aus 4kt-Schiene, Schienenbefestigungsmaterial, Endklemme, Leitungswagen, Mitnehmerwagen und Leitungen. Über einen Mitnehmerarm ist der Mitnehmerwagen mit dem ortsveränderlichen Verbraucher gekoppelt. Der Mitnehmerwagen zieht bzw. schiebt die nachfolgenden Leitungswagen.

Für die Ausführung mit verfahrbaren Steuerungen wird zusätzlich eine Laufschiene parallel zur Hebezeugbahn separat verlegt. Das Schleppkabel-System wird durch einen Steuertaster (nicht im Lieferumfang), der an dem Steuerwagen gekoppelt ist, gesteuert.


Prinzip-Aufbau eines Schleppkabelsystems 270 bzw. 280 Das Schleppkabel-System im oberen Bild ist an Spannarmen mittels Schienenhaltern (6) montiert. Die Leitungswagen (4) rollen auf der Vierkantschiene (1) ab. Die einzelnen Vierkantschienen werden über Schienenverbinder (7) miteinander bündig verschraubt. Der Verfahrweg der Schienenwagen ist durch gepufferte Endanschläge (3) beidseitig begrenzt. Das Schleppkabel wird am Anfang der Schienen von einer Endklemme (2) fixiert. Ab hier ist es in Schlaufen auf die Kabelauflagen der Leitungswagen gelegt und auch hier durch Klemmung fixiert. Der letzte Kabelwagen ist meist ein Mitnehmerwagen (5), der mit dem Verbraucher über eine Stange in Kontakt steht und von diesem auf der Schiene vor und zurück bewegt wird. Zugentlastungsseile (10) die zwischen den Wagen mittels Schäkeln angebracht sind, vermeiden eine Zugbelastung des Kabels. Prinzip-Aufbau eines Schleppkabelsystems 270 bzw. 280
Pos.Benennung
14kt-Schiene
2Endklemme
3Endanschlag
4Leitungswagen
5Mitnehmerwagen
6Schienenhalter
7Schienenverbinder
8Leitungen
9Zugentlastungsseil
10Ideal-Steuerwagen
Das Schleppkabelsystem im oberen Bild zeigt eine andere Variante der Vierkant-Schienen-Systeme. Hier verläuft das Steuerkabel auf einer extra parallel geführten zweiten Vierkant-Schiene. Dies ermöglicht beispeilsweise bei einer Kranzuführung, dass der Bediener nicht unterhalb des Berbrauchers stehen muss, sondern einen sicheren Abstand zum Kran wählen kann. Das Schleppkabel vom Ideal-Steuerwagen, an dem der Steuerschalter hängt, ist je nach Aufbau zur Kransteuerung oder direkt auf den Verbraucher zuführen.

AGB
Zahlung auf Rechnung. Preise gelten ab Werk zzgl. Fracht und Verpackung.
Verkauf nur an Unternehmen und kommunale Einrichtungen.
TOMANRO GmbH Logo klein
Wir verwenden Cookies. Relevante Cookies sind für die Funktionalität der Seite notwendig, wie zum Beispiel für den Warenkorb. Zudem würden wir gerne Cookies zur Erhebung von Statistiken verwenden. Hierzu nutzen wir Google Analytics. Das Tracken mit Google Analytics akzeptieren Sie mit einem Klick auf "Alle akzeptieren". (mehr dazu)
Cookie-Entscheidung widerrufen