Wir verwenden Cookies. Relevante Cookies sind für die Funktionalität der Seite notwendig, wie zum Beispiel für den Warenkorb. Zudem verwenden wir Webanalyse-Tools von Dritten, um die Nutzung der Webseite zu analysieren und die Anzeigenkampagnen zu messen. Hierzu nutzen wir Google Analytics und Google Ads. Das Tracken mit Google Analytics und Google Ads akzeptieren Sie mit einem Klick auf "Einverstanden".(mehr dazu)
Ansonsten klicken Sie bitte auf nur Notwendige

Cookie-Entscheidung widerrufen
Top
Spiralbohrer
Neuheiten bei TOMANRO
Spiralbohrer
Eine Beratung?
Rufen Sie uns an:
+49 (0)40 537 986 42-0

Energiezuführung für Maschinen und Hebetechnik

Jeder elektrische oder pneumatische Verbraucher benötigt eine solide Energiezuführung. Diese ist im Regelfall durch Kabel oder Schläuche gegeben. Für bewegliche Anlagen wird die Energiezuführung anspruchsvoller. In der Hebetechnik zum Beispiel fährt eine Kranbrücke die x-Achse entlang und eine Laufkatze fährt auf der y-Achse. An der Laufkatze ist ein Hebezeug montiert. Für alle Bewegungen wird Energie benötigt. Die Energiezuführung kann hier auf verschiedenste Weise realisiert werden.

Energiezuführung durch Schleppleitung

Mit einer Schleppleitung aus Kabeln oder Schläuchen kann mit einem C-Schienensystem die Energieversorgung zuverlässig zu Stande kommen. In Leitungswagen wird das Kabel oder der Schlauch wie bei einer Ziehharmonika zusammen und aus einander gefahren. Somit fährt die Leitung immer parallel zum Verbraucher mit.

Flachkabel

Energiezuführung mit Flachkabel

Die Energiezuführung mit Flachkabel ist besonders bei großen Krananlagen zu bevorzugen. Das Flachkabel fällt in sauberen Schlaufen und kann so über eine lange Strecke Problemlos verlegt werden. Der Nachteil an Flachkabel ist, dass es eher ein Spezialkabel ist außerhalb der Schleppleitung nicht verlegt wird.

Rundleitung

Energiezuführung mit Rundleitung

Die Energiezuführung mit Rundleitung eignet sich eher für kürzere Krananlagen. Die Rundleitung wird in Schlaufen auf die Leitungswagen gelegt. Rundleitung fällt nicht so ordentlich wie Flachkabel und ist daher nur für kurze Leitungen geeignet.

Arten von Schleppleitungs-Systemen

Eine solide Energiezuführung bei Maschinen oder Hebezeugen kann mit unterschiedlichen Arten von Schleppleitungs-Systemen realisiert werden.

C-Schienen

C-Schienen

Schleppkabel über C-Schiene werden häufig bei Krananlagen und anderen Maschinen verwendet. In den C-Schienen laufen die Leitungswagen leichtgängig. Mit diesem System können nicht nur gerade Strecken realisiert werden, sondern es gibt auch eine Auswahl an Kurven.

Schleppkabel Spannseil

Spannseil

Die Energiezuführung über ein Spannseil verläuft wie bei dem C-Schienensystem parallel zum Verbraucher. Die Leitungswagen laufen über ein gut gespanntes Drahtseil.

Schleppkabel am I-Träger

Schleppkabel am I-Träger

Ein Schleppkabel direkt am I-Träger läuft direkt am Träger des Verbrauchers. Für kleine Krananlagen ist dieses Schleppkabel eine einfache und schnell zu installierende Lösung.

Stromschienen

Verwenden Sie an beweglichen Maschinen Stromschienen haben Sie den Vorteil, dass Sie platzsparender planen können, als mit einer Schleppleitung. Sie haben kein durchhängendes Kabel und benötigen keinen Bahnhof für die Kabelwagen. Aus diesem Grund eignen sich Stromschienen besonders bei sehr langen Strecken.

Lassen Sie sich bei der Planung Ihres Projektes für die Energiezuführung von uns beraten. Wir unterstützen Sie gerne.



Rechtliches
Datenschutz
Widerruf
AGB
TOMANRO
Impressum
Top Qualität Schneller Service Kompetente Beratung
Preise gelten ab Werk zzgl. Fracht und Verpackung.
TOMANRO GmbH Logo klein