Wir verwenden Cookies. Relevante Cookies sind für die Funktionalität der Seite notwendig, wie zum Beispiel für den Warenkorb. Zudem würden wir gerne Cookies zur Erhebung von Statistiken verwenden. Hierzu nutzen wir Google Analytics. Das Tracken mit Google Analytics akzeptieren Sie mit einem Klick auf "Alle akzeptieren". (mehr dazu)
Cookie-Entscheidung widerrufen
Top

Hebezeuge bei TOMANRO

Lasten zu bewegen oder anzuheben ist eine Aufgabe für Spezialisten und Profis. Nutzen Sie die Vorteile der Hebezeuge in Industriequalität und arbeiten Sie schneller, effizienter und sicherer. Für Sie kommt deshalb nur das beste Werkzeug und die passende Hebetechnik in Frage. Bei TOMANRO finden Sie genau diese Hebezeuge.

Welche Arten von Hebezeugen gibt es?

Die Hebezeuge von TOMANRO sind zur besseren Auffindbarkeit in unterschiedliche Rubriken unterteilt, die Ihnen eine schnelle und einfache Übersicht ermöglicht.

Handhebezeuge

Hebezeuge, die von Hand mit Muskelkraft bedient werden, bezeichnet man als Handhebezeuge. Ihre Einsatzmöglichkeiten sind scheinbar unendlich groß. Daher zählen Sie bei uns zu den Bestsellern.

Handhebezeuge sind von keiner Kraftquelle wie Strom oder Druckluft abhängig. Damit sind sie sehr flexibel einsetzbar. Ohne großen Aufwand lassen sie sich an beliebigen Orten montieren, ohne zunächst den passenden Stromanschluss legen zu müssen. Im Folgenden werden die verschiedenen Modelle der... Handhebezeuge vorgestellt.

Handseilwinden

Handseilwinden betreiben Sie durch Kurbeln an einer Handkurbel. Sie müssen an einem festen Ort montiert werden. Es gibt die Handseilwinden als Wandseilwinde, Konsolenseilwinde oder als Theaterwinde. Je nach Einsatzgebiet sollten Sie die passende Winde auswählen.

Greifzüge

Greifzüge sind Handseilzüge, die mobil einsetzbar sind. Der große Vorteil dieser Hebezeuge ist, dass sie Durchlaufwinden sind und somit beliebig viel Hub haben können. Das Seil wird hier erst direkt vor der Benutzung in den Greifzug eingeführt. Dadurch ist der Greifzug sehr handlich und leicht zu transportieren.

Hebelzüge

Den Hebelzug können Sie zum Heben und Zurren von Lasten einsetzen. Der Hebel hat eine eingebaute Ratsche, weshalb er auch von einigen Herstellern als Ratschenzug oder Ratschzug bezeichnet wird. Durch die Ratsche können Sie auf engstem Raum mit diesem Handhebezeug arbeiten.

Flaschenzüge

Flaschenzüge betreiben Sie durch Ziehen an einer Handkette. Diese Hebezeuge werden oberhalb der Last häufig direkt unter der Decke montiert. Der Bediener steht außerhalb des Gefahrenbereichs, in sicherer Entfernung vom Flaschenzug und der Last. Er kann das Anheben der Last bequem über die Handkette durchführen.

Flaschenzüge mit Fahrwerk

Flaschenzüge mit Fahrwerk sind kleine handbetriebene Kräne. Die Last kann hier nicht nur angehoben oder abgesenkt werden, sondern über ein Rollfahrwerk oder Haspelfahrwerk verfahren werden. Haspelfahrwerke werden über eine eigene Handkette angetrieben. Damit lassen sich besonders größere Lasten präzise und komfortabel verfahren.

Stahlwinden

Die Stahlwinden sind Zahnstangenwinden, die auf einem Fuß stehen und über eine Klaue oder Kopf die Last anheben können. Dieses Prinzip der Winden wurde schon früher zum Radwechsel bei Kutschen verwendet.

Zahnstangenwinden

Diese Hebetechnik kommt häufig bei Schleusenanlangen zum Einsatz. Die Zahnstangenwinden werden festmontiert und heben die Last über eine Zahnstange an.

Hinweise zu den Handhebezeugen:

Diese Handhebezeuge lassen sich bei einer Einsatztemperatur von ungefähr -10°C bis +40°C in vielen Anwendungsbereichen einsetzen. Handhebezeuge sind mit einer Lastdruckbremse ausgestattet, die dafür sorgt, dass die Last selbst durch ihr Gewicht eine Bremswirkung erzeugt. Wichtig ist hierbei, dass für Handhebezeuge eine Mindestlast definiert ist, die je nach Art der Handhebezeuge bei rund 10 – 20 % der maximalen Tragfähigkeit liegt.

Grundsätzlich finden Sie Handhebezeuge in verschiedenen Ausführungen, die je Auswahlkriterium (Last, Preis, Stabilität, Haltbarkeit) bestimmt wird. Infrage kommen Stahlblech (Standard), Aluminium (sehr korrosionsbeständig) oder Gussgeräte (besonders stabil und langlebig).

Gerne beraten wir Sie bei der Auswahl der für Sie und Ihren individuellen Anwendungsfall am besten geeigneten Handhebezeuge.

Kraftbetriebene Winden

Kraftbetriebene Seilwinden nutzen eine Kraftquelle wie Strom oder Druckluft um angetrieben zu werden. Diese Hebezeuge haben relativ hohe Hubgeschwindigkeiten und arbeiten sehr kraftsparend.

TOMANRO bietet kraftbetriebene Winden in verschiedenen Varianten an. Von Trommelwinden bis Durchlaufwinden finden Sie bei TOMANRO ein großes Angebot. Die unterschiedlichen Modelle dieser Hebetechnik stellen wir... hier kurz vor.

In diesem Bereich ist besonders die Elektroseilwinde sehr beliebt. Sie ist äußerst robust gearbeitet und dient nicht nur zum Heben und Senken von Lasten, sondern auch zum Ziehen. Die Elektroseilwinde lässt sich bequem durch die Steuerung bedienen und funktioniert bei unseren Modellen auch geräusch- und verschleißarm.

Elektroseilwinden

Elektroseilwinden sind elektrisch angetriebene Trommelwinden, bei denen das Zugseil auf eine Seiltrommel aufwickelt. Diese Winden verbauen Sie fest an einem Standort. Für den mobilen Einsatz eignen sie sich damit nicht. Die Elektroseilwinden lösen unterschiedliche Aufgaben wie klassische Zugarbeiten oder Hebevorgänge. Für die Bühnentechnik benötigen Sie Seilwinden mit den Sicherheits-Standards nach der DGUV Vorschrift 17.

Elektroseilzüge

Elektroseilzüge sind Trommelwinden mit einem integrierten Katzfahrwerk. Diese Hebetechnik ist eine bevorzugte Variante bei Krananlagen, da die Möglichkeiten unbegrenzt erscheinen. Elektroseilzüge gibt es mit hohen Tragkräften, weshalb sie häufig in Schwerlastkränen zu finden sind.

Bauwinden

Wie der Name sagt, sind diese Hebezeuge die Helfer für kleine Aufgaben auf dem Bau. Nicht alle Hebevorgänge übernimmt die Hebetechnik auf dem Bau, wie große Drehkrane. Die Bauwinden übernehmen die den Transport der kleinen Lasten.

Materialdurchlaufwinden

Die Durchlaufwinden gehören zu den besonderen Hebezeugen, die zum Einsatz kommen, wenn Sie flexible Hubhöhen haben. Sie bleiben mit dieser Hebetechnik mobil, da Sie Bei diesen Winden Seile und Durchlaufwinden trennen. Das erhöht das Handling und vereinfacht den Transport.

Personendurchlaufwinden

Personenkörbe, Fassaden-Befahranlagen oder Wartungsbühnen für Windkrafträder nutzen Personen-durchlaufwinden. Marktführer in diesem Bereich sind die Tirak Winden von Tractel Greifzug.

Krantechnik

Krantechnik bietet die Grundlage für die Hebezeuge und ist damit ein wesentliches Segment in der Hebetechnik. Die Krantechnik hat die Hebe- und Senkbewegung und wenigstens eine Fahrtrichtung. Hier finden Sie... Portalkrane, Alu-Portalkrane, Drehkrane, Säulenschwenker und mehr.

Dreibäume für Lasten

Die Dreibäume für Lasten gehören laut obiger Definition nicht direkt zur Krantechnik. Sie bilden aber ein mobiles Portal in die ein Hebezeug eingehängt werden kann. Dadurch haben die Dreiböcke bei TOMANRO in dieser Rubrik ihren Platz gefunden.

Alu-Portalkrane

Alu-Portalkrane sind besonders mobile Kräne die sowohl stationär als auch fahrbar unter Last angeboten werden. Die Kräne sind schnell zu montieren und gut zu transportieren. Das macht Sie zu einem starken Werkzeug der Hebetechnik.

Bockkrane aus Stahl

Fahrbare Stahl Bockkrane sind die ideale Krantechnik für höhere Traglasten. Durch die Verwendung von Stahl-T-Doppelträgern können hier elektrische Hebezeuge mit Elektrofahrwerken verwendet werden. Diese Krane sind für jede Werkstatt ein Pluspunkt.

Hallenkrane

Zu Hallenkrane zählen Brückenkräne und Deckenkrane. Diese Kräne nutzen die Fläche der Werkstatt ideal aus. Ein Muss für jede Profi-Werkstatt.

Kleinkrane / Drehkrane

Die Kleinkrane werden häufig in Kläranlagen eingesetzt. Es gibt Krane in verzinkter Ausführung und aus Edelstahl. Die Krane werden in Köcher gesteckt, die es sowohl für Bodenbefestigung als auch für die Wandbefestigung gibt.

Werkstattkrane

Die wendigen Werkstattkrane werden häufig in kleinen, beengten Werkstätten eingesetzt. Häufig findet man diese Hebezeuge auch in Kfz-Werkstätten, weshalb sie auch häufig Motorkran oder Motorenkran genannt werden.

Umlenkrollen

Ob komplexe Windenanlagen oder kleine Lastenaufzüge, Umlenkrollen kommen zum Einsatz, wenn der direkte Weg von der Seilwinde zur Last nicht möglich oder gewollt ist. Damit sind Umlenkrollen ein sehr wichtiger Bestandteil der Hebetechnik.

Die Umlenkrollen erhalten Sie bei TOMANRO einzeln als Seilrolle, als Seilrollenbock oder als Kloben. Damit kann das Drahtseil beinahe jedes Hindernis umgehen.

Zubehör

In der Hebetechnik gibt es Kranzubehöre, mit denen Sie ohne viel Aufwand eine flexible Krantechnik schaffen können. Rollfahrwerke können mit wenigen Handgriffen an einem Doppel-T-Träger montiert werden. Ein Flaschenzug wird dann nur noch eingehängt und schon kann die Last gehoben werden. Trägerklemmen ermöglichen Ihnen die Schaffung eines schnellen und sicheren Einhängepunktes für eine Hebezeug.

Energiezuführung

Eine Schleppleitung, ein Leitungsschlepp oder Schleppkabel wird zur Versorgung von Verbrauchern an schienengeführten Anlagen verbaut. Beispielsweise an Kränen bei denen eine C-Schiene parallel zum Kranträger verläuft und das Hebezeug über das mitgeführte Kabel mit Strom versorgt. Leitungswagen rollen in den C-Schienen ab und transportieren wahlweise Rundleiungen, Flachkabel, Datenkabel, Pneumatik- oder Gasschläuche. Alternativ zum C-Schienensystem gibt es Kastenschleifleitungen bei denen der Stromabnehmer diverse Kupferstäbe im Innern des Schleifleitungssystems abtastet.

Zugkraftmesser

Zugkraftmessgeräte wie das Dynamometer oder der Dynafor sind nützliche Werkzeuge um Lasten oder Zugkräfte zu ermitteln. Neben den Zugkraftmessgeräten eigenen sich auch Kranwaagen um Gewichte zu ermitteln. Sie werden meist in Verbindung mit Hebezeugen wie Elektrokettenzügen eingesetzt. Ein Fernablesegerät vereinfacht die Bedienung der Zugkraftaufnehmer, besonders wenn sie von Hebezeugen in die Höhe gehoben wurden und das digitale Display aus der Distanz nicht mehr abgelesen bzw. bedient werden kann.

Motor Kettenzüge

Motorische Kettenzüge sind vielseitig einsetzbare Hebezeuge. Hinzu kommt, dass die Kettenzüge auf die bestimmten Bedürfnisse angepasst werden können. Damit nehmen sie im Bereich der Hebetechnik eine große Rolle ein.

TOMANRO unterscheidet hier zwischen Elektrokettenzügen und pneumatischen Kettenzügen. Elektrische Kettenzüge können je nach Modell mit dem klassischen Drehstrom (400 V) oder mit Einphasen-Wechselstrom (230 V) betrieben werden. Die zweitere Variante empfiehlt... sich besonders dort, wo kein Drehstrom zur Verfügung steht beispielsweise in privaten Haushalten.

Pneumatiche Kettenzüge werden mit Druckluft angetrieben. Diese Antriebsart findet häufig in explosionsgeschützten Bereichen (ATEX) Anwendung.

Hebelifte

Hebelifte für Material eignen sich ideal dazu, Bauteile unter die Decke zu heben. Personenlifte sind eine sichere Alternative zu Leitern oder Gerüsten. Die kompakten Hebelifte sind das perfekte Werkzeug für Montagebetriebe und kleine Firmen.

Worauf muss man beim Kauf von Hebezeugen achten

Je nach Hebetechnik sollten Sie vor dem Kauf bestimmte Überlegungen vornehmen. Lasten richtig anzuheben, bedarf einer gewissen Planung. Überlegen Sie sich zunächst, wie Sie das Hebezeug einsetzen möchten. Wie Sie oben erkennen konnten, ist die Vielzahl an Hebezeugen gewaltig und hat je nach Hebezeug ihre Vorteile und Nachteile.

Planen Sie Ihr Projekt vorausschauend. Vergewissern Sie sich, wie die Umgebung beschaffen ist. Haben Sie vor Ort einen sicheren Anschlagpunkt oder trägt das Fundament die Hebetechnik mit Last. Gibt es vor Ort Strom oder müssen Sie Handhebezeuge nutzen.

Beim Kauf eines Hebezeugs sind immer Reserven einzuplanen. Ein Kran oder Kettenzug sollte nur in Ausnahmefällen mit seiner jeweils höchstzulässigen Traglast belastet werden. Bei ständiger Volllast verringert sich die Lebensdauer umso schneller, insbesondere bei elektrischen Kranen. Ebenso muss das Hebezeug über genügend Hub verfügen. Bei Kettenzügen lässt sich die Kette im Nachhinein nicht verlängern. Auch Trommelwinden können nur bestimmte Seillängen aufspulen. Legen Sie die Kapazität ihrer Hebezeuge lieber großzügiger aus - wer weiß, was noch kommt.

Checkliste Hebezeuge

Die falsche Auswahl der Hebezeuge kann zu Unfällen oder Lastenschäden führen, daher ist es unbedingt notwendig, dass Sie vor dem Hebezeuge kaufen oder der Projektplanung die richtigen Hebezeuge ermitteln.

Diese Punkte sollten Sie vor dem Einsatz beachten, um die richtigen Hebezeuge für Ihren Anwendungsfall herauszufinden:

  • Wie schwer ist die Last und wo liegt ihr Schwerpunkt?
  • Wie hoch oder wie weit muss die Last bewegt werden?
  • Soll das Hebezeug mobil eingesetzt werden oder einen festen Platz erhalten?
  • Wie viele Bewegungsrichtungen benötigen Sie (Heben/Senken, Links/Rechts, Vor/Zurück)?

Da jeder Anwendungsfall anders ist, ist diese Liste nicht abschließend. Achten Sie in jedem Fall peinlich genau auf die korrekte Auswahl der verwendeten Hebezeuge, um weder die Last zu beschädigen noch einen Unfall zu provozieren, der einen Menschen verletzen könnte. Die Experten von TOMANRO stehen Ihnen gerne bei der Auswahl der richtigen Hebezeuge zur Seite!

Hebezeuge im Einsatz

Der Hebelzug YaleERGO 360 UT im Freileitungsbau

Mit Hebezeugen werden Lasten gehoben, bewegt oder gezogen. Sie ermöglichen den Transport schwerer Gegenstände, schnelle Taktraten und ein unermüdliches Arbeiten.

Im Einsatz mit Hebezeugen werden häufig Anschlagmittel wie Seil- und Kettengehänge eingesetzt. Traversen schaffen neue Anschlagpunkte und verteilen die Last.

Lastaufnahmemittel sorgen für ein sicheres Anschlagen, Umschlingen, Ansaugen, Klemmen oder Greifen von Gegenständen. Direkt oder in Verbindung mit Anschlageinrichtungen werden sie in das Tragmittel des Hebezeugs eingehakt oder von ihm aufgenommen.

Hebezeuge in Kombination mit Lastaufnahmeeinrichtungen nennt man auch Hub- oder Hebewerke. Von ihnen wir die Last nicht wie bei einem Aufzug über Schienen geführt, sondern frei hängend gezogen.

Hebezeuge von TOMANRO – hier passen Qualität, Preis, Leistung und Service

Als langjähriger Experte für Hebezeuge schätzen unsere Kunden besonders die große Auswahl und die hohe Qualität der Hebezeuge sowie unseren schnellen und freundlichen Service. Folgende Vorteile können wir Ihnen bieten:

Ausgezeichnete Beratung

Es gibt beim Kauf der richtigen Hebezeuge viel zu beachten, daher hilft Ihnen TOMANRO gerne bei der Auswahl der passenden Hebezeuge. Unsere Experten auf dem Gebiet der Hebezeuge, Andreas und Thomas Rosinski, beraten Sie gerne jeder Zeit telefonisch.

Hebezeuge kaufen – einfache Bestellung, schnelle Lieferung

Sie können jederzeit benötigte Hebezeuge entweder direkt online bestellen oder zuerst über das Portal bei TOMANRO anfragen. Die Bestellungen werden umgehend bearbeitet und Sie erhalten selbstverständlich eine Auftragsbestätigung sowie eine offizielle Rechnung, die Ihnen per E-Mail nach dem Warenversand zugeschickt wird.

Sie haben bei TOMANRO mehrere Zahlungsoptionen

Für die Zahlung stehen Ihnen mehrere Optionen offen, besonders einfach können Sie direkt per PayPal bezahlen. Bei Gewerbetreibenden oder Vereinen sowie Lieferungen an den öffentlichen Dienst akzeptieren wir auch die Zahlung auf Rechnung. Zudem wickeln wir Bestellungen auch per Vorkasse ab.

Prüfung und Wartung von Hebezeugen

Hebezeuge unterliegen der DGUV Vorschrift 52 und 54 (ehemals BGV D6 und D8) und müssen mindestens einmal jährlich durch eine befähigte Person geprüft werden. Die Prüfung und Wartung von Hebezeugen erhöht die Sicherheit in Ihrem Unternehmen und verhindert nicht nur Unfälle, sondern auch kostspielige Ausfälle. Ob Krananlagen oder kleine Flaschenzüge, die Funktionalität und Sicherheit sollte stets gewährleistet sein.

Einige Hebezeuge unterliegen strengeren Richtlinien wie zum Beispiel der DGUV Vorschrift 17 (BGV C1). Diese Vorschrift gilt für Bühnentechnische Hebezeuge und zum Bewegen von Lasten über Personen.
DGUV Vorschrift 17, Unfallverhütungsvorschrift, Veranstaltungs- und Produktionsstätten für szenische Darstellung

Regelmäßige Kontrollen im Rahmen des Arbeitsschutzgesetzes

Die regelmäßige Überprüfung Ihrer Hebezeuge sollten Sie nicht vernachlässigen, um die Anwender und auch Dritte nicht zu verletzen. Die jährliche Inspektion der Hebezeuge durch eine befähigte Person ist vorgeschrieben, doch reicht meist nicht aus.

Der Grund ist ganz einfach: häufig oder tägliche genutzte Hebezeuge haben Verschleißerscheinungen oder es können im Rahmen der Arbeit Beschädigungen an den Hebezeugen auftreten. Es wäre daher ein großes Risiko, nur einmal jährlich den Zustand der Hebezeuge zu prüfen.

Daher kommen zwei weitere wichtige Kontrollen hinzu:

  • Bei besonders stark beanspruchten Hebezeugen das Prüfintervall der UVV-Prüfung zu verkürzen.
  • Die Überprüfung der Hebezeuge direkt vor dem Gebrauch durch den Anwender.
Eine optische Kontrolle reicht nicht bei allen Hebezeugen, daher müssen einige sogar auseinandergebaut und wieder zusammengesetzt werden, um die Funktionalität und Sicherheit zu gewährleisten. Verzichten Sie trotzdem nicht darauf, Ihre Hebezeuge regelmäßig zu kontrollieren, es könnte Leben retten!

TOMANRO – der Experte für Hebezeuge in Hamburg

TOMANRO ist seit Jahren eine beliebte Anlaufstelle in Hamburg, wenn es um den Kauf von Hebezeugen geht. Durch unsere langjährige Erfahrung und unser Fachwissen in diesem Bereich konnten wir uns in der Branche einen Namen machen.

Aber auch unsere attraktiven Preise und die hohe Qualität der Hebezeuge sowie der freundliche Service und die gute Beratung werden von unseren Kunden sehr geschätzt. Stammkunden empfehlen uns daher regelmäßig an Freunde und Bekannt weiter.

Dabei führen wir nicht nur passende Hebezeuge für Industrie und Gewerbe, sondern auch für private Anwender. Nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit und lernen unser ausgezeichnetes Programm kennen. Sicher ist auch das von Ihnen benötigte Produkt darunter!

Kaufen Sie jetzt bei TOMANRO qualitativ hochwertige Hebezeuge zu günstigen Konditionen. Weltweit verlassen sich Worker auf die Produkte unseres Hauses. Unsere Hebezeuge zeichnen sich durch lange Standzeiten und eine hohe Funktionalität aus. Bestellen Sie Ihre Hebezeuge direkt online auf Rechnung oder per Vorkasse.



TOMANRO
Impressum
Top Qualität Schneller Service Kompetente Beratung
Preise gelten ab Werk zzgl. Fracht und Verpackung.
TOMANRO GmbH Logo klein