Wir verwenden Cookies. Relevante Cookies sind für die Funktionalität der Seite notwendig, wie zum Beispiel für den Warenkorb. Zudem würden wir gerne Cookies zur Erhebung von Statistiken verwenden. Hierzu nutzen wir Google Analytics. Das Tracken mit Google Analytics akzeptieren Sie mit einem Klick auf "Alle akzeptieren". (mehr dazu)
Cookie-Entscheidung widerrufen
Top

Kraftbetriebene Winden

Kraftbetriebene Winden sind Hebezeuge oder Zugeinrichtungen, die elektrisch, pneumatisch oder hydraulisch betrieben werden und als Tragmittel ein Seil verwenden. Das Seil wird vom Hebezeug durch Schnürung und Reibschluss auf eine Trommel oder Treibscheibe gewickelt und zum Ziehen oder Heben von Lasten genutzt.

Elektroseilwinde

Elektroseilwinden sind äußerst flexibel einsetzbar und je nach Auslegung als Hub- oder Zugwind erhältlich. Wahlweise werden sie als Drehstrom- oder Wechselstrom-Variante angeboten und meist auf Kundenwunsch individuell angepasst.
Unsere namhaften Marken qualitativ hochwertiger Winden sind robust und kompakt gebaut und für anspurchsvolle Anwendungen ausgelegt. Ob Sie eine Elektroseilwinde mit großer Seilaufnahme, hoher Tragkraft oder maximaler Seilgeschwindigkeit erfordern, Zubehör wie eine Andruckrolle, Schlaffseilschalter, Endlagenschalter oder Schützsteuerung wünschen, Tomanro bietet Ihnen die maßgeschneiderte Winde an.

Bauwinden

Bauwinden sind kompakte kraftbetriebene Hebezeuge, die sich leicht tragen lassen und schnell vor Ort montiert sind. Ihre Anbringung an beispielsweise Galgen oder Gerüste ist unkompliziert, da sie häufig schon über passende Anbindungen verfügen. Auch sind sie meist mit einer Zuleitung ausgestattet, die eine schnell Inbetriebnahme erlaubt. Bauwinden in Drehstrom- oder Wechselstromausführung sind ideale Hebezeuge zum Transport kleiner Materialien oder Werkzeuge.
Preislich liegen die Bauwinden in aller Regel unter den Elektrokettenzügen oder Durchlaufwinden.

Materialdurchlaufwinde Tirak

Materialdurchlaufwinden haben anders als bei Seilwinden und Bauwinden keine Seiltrommel, auf die das Seil aufwickelt wird. Bei ihnen wird es mit einer Treibscheibe angetrieben. Auf der einen Seite des Gertäs wird es in die Durchlaufwinde eingezogen, umläuft dann die Treibscheibe und wird auf der anderen Seite wieder ausgestoßen. Auf diese Weise bestimmt die Länge des Seils den möglichen Hub. Dies stellt einen riesen Vorteil gegenüber Seilwinden da. Materialdurchlaufwinden sind für Dreh- und Wechselstrom erhältlich.
Personendurchlaufwinden wie der Tirak erfüllen zusätzliche Sicherheitsanforderungen. Sie eignen sich besonders im Einsatz mit Arbeitskörben oder Befahranlagen.

Fangvorrichtung blocstop

Für den Einsatz von Personendurchlaufwinden ist eine zweite Sicherung erforderlich, die im Falle eines Absturzes, den Personenkorb am Sicherungsseil abfängt. Eine solche Fangvorrichtung ist in jeder Befahranlage vorgeschrieben. Das oben angeschlagene stehende separate Seil ist parallel zum Lastseil gespannt, während die Fangvorrichtung fest mit dem Korb verbunden ist.
Ihr Aufbau ist simpel aber genial. Eine Fliehkraft wird von einer Laufrolle angetrieben, die permanent auf dem Sicherungsseil abrollt. Die Fliehkraft überwacht die Geschwindigkeit des Fahrkorbs. Bei Überschreiten eines Grenzwerts, löst die Fliehkraft aus und aktiviert eine vorgespannte Seilklemmen. Diese packen das Seil und bremsen es abrupt ab. Je mehr Last anliegt, desto fester greifen sie zu. Die Fangvorrichtung von Tractel nennt sich blocstop.

Elektroseilzug mit Einschienenlaufkatze

Elektroseilzüge mit Einschienenlaufkatze werden in Kranbrücken, Säulenschwenkkranen oder Portalkranen verbaut. Die kraftbetriebene Winde wird hier mit einer kurzen Laufkatze kombiniert. Mit dieser kompakten Bauart ermöglichen sie ein Optimum an Hub. Der Lasthaken lässt sich fast bis unter den Trägerflansch ziehen. Die schon serienmäßig erstklassigen Hebezeuge lassen sich mit vielen mechanischen, elektrischen und elektronischen Optionen noch sicherer, noch wirtschaftlicher und noch komfortabler ausstatten. Sie werden komplett vormontiert geliefert und brauchen einfach nur noch am Trägerflansch befestigt werden. Die Zuleitung lässt sich über ein Flachkabel an einer C-Schiene verwirklichen.



TOMANRO
Impressum
Top Qualität Schneller Service Kompetente Beratung
Preise gelten ab Werk zzgl. Fracht und Verpackung.
TOMANRO GmbH Logo klein