Wir verwenden Cookies. Relevante Cookies sind für die Funktionalität der Seite notwendig, wie zum Beispiel für den Warenkorb. Zudem würden wir gerne Cookies zur Erhebung von Statistiken verwenden. Hierzu nutzen wir Google Analytics. Das Tracken mit Google Analytics akzeptieren Sie mit einem Klick auf "Alle akzeptieren". (mehr dazu)
Cookie-Entscheidung widerrufen
Top

Bauwinden

Material und Werkzeug für hoch gelegene Arbeitsplätze auf Baustellen muss nicht mühselig über das ganze Gerüst hochgetragen werden. Bauwinden sparen Ihren Mitarbeitern nicht nur Kraft und Ausdauer, sondern sind auch viel zeiteffizienter.

Mehr Informationen

Bauwinden sind besonders auf Baustellen sehr beliebt. Sie helfen den Handwerkern, Materialien und Werkzeuge in höhere Höhen zu transportieren. Die Bauwinden werden einsatzbereit geliefert und können damit schnell in Betrieb genommen werden.

Viele Winden werden montagefreundliche mit 230 V Motoren angetrieben. Damit können Sie an jede Haushaltssteckdose angeschlossen werden. Einige Winden benötigen hierfür jedoch einen Adapter von CEE-Stecker auf Schuko-Stecker.

Einsatz von Bauwinden

Die Bauwinden sind für den Einsatz auf Baustellen konzipiert. Sie dienen als Bauaufzug für Lasten. Aus diesem Grunde haben Sie auch meistens Anbindungen für Gerüststangen. So können die Bauseilzüge auf der Baustelle schnell an vorhandene Aufhängepunkte eingehängt. Oft werden für die Bauseilzüge auch Schwenkarme (Galgen) angeboten. Auch diese Galgen haben Anbindungen für Gerüste, wodurch die Bauwinde zum Gerüstkran wird. Dadurch wird eine Gerüstbau Winde zum wichtigen Helfer auf jeder Baustelle.

Ein Schwenkarm für eine Bauwinde vergrößert den Nutzbereich vom Bauaufzug. Der Seilzug kann damit die Last in entsprechende Hubhöhe ziehen und mit dem Schwenkarm sicher auf dem Gerüst abstellen. Dies bietet dem Seilaufzug einen deutlichen Mehrwert.

Richtige Auswahl der Bauseilzüge

Bei der Wahl der Bauseilzüge sind folgende Merkmal Kaufentscheidend:
  • Tragkraft
  • Hub
  • Hubgeschwindigkeit
  • Spannung

Die Tragkraft sollte immer mit genügend Reserve gewählt werden. Seien Sie sich beim Hub (Weg des Hakens) sicher über die Länge. Auch sollten Sie lieber ein Hebezeug mit mehr Reserve kaufen. Vergewissern Sie sich auf der Baustelle, dass Sie die erforderliche Netzspannung vor Ort haben. Elektro Bauwinden mit 230 V können in jeder Haushaltssteckdose angeschlossen werden.

Prüfung von Bauseilwinden

Wie alle Hebezeuge unterliegen auch die Bauseilwinden den Bestimmungen der DGUV Vorschrift 54. Damit müssen die Bauwinden mindestens einmal jährlich von einer befähigten Person (Sachkundigen) geprüft werden. Das Ergebnis der Prüfung wird in einem Prüfdokument festgehalten. Bei bestandener Prüfung erhält die Bauseilwinde eine Prüfplakette. Die Prüfplakette zeigt den nächsten Prüftermin.

TOMANRO hat eine große Auswahl an Bauwinden. Lassen Sie sich von unseren Mitarbeiten beraten. Echte Profis kaufen Qualität günstig bei TOMANRO.




TOMANRO
Impressum
Top Qualität Schneller Service Kompetente Beratung
Preise gelten ab Werk zzgl. Fracht und Verpackung.
TOMANRO GmbH Logo klein