Wir verwenden Cookies. Relevante Cookies sind für die Funktionalität der Seite notwendig, wie zum Beispiel für den Warenkorb. Zudem würden wir gerne Cookies zur Erhebung von Statistiken verwenden. Hierzu nutzen wir Google Analytics. Das Tracken mit Google Analytics akzeptieren Sie mit einem Klick auf "Alle akzeptieren". (mehr dazu)
Cookie-Entscheidung widerrufen
Top

Fangvorrichtungen

Für alle Eventualitäten sorgt der Blocstop für größte Sicherheit bei Arbeiten in der Höhe. Er wacht über die Funktion der Tirakwinden und verhindert Abstürze.

Mehr Informationen

Bei Anwendungen im Personentransport ist eine zweite Sicherheitseinrichtung Pflicht. Die Fangvorrichtung BSO überwacht die Seildurchlaufgeschwindigkeit, der BSA zudem noch die Schlaffseilbildung. Sie entsprechen den strengsten Sicherheitsanforderungen und können in die meisten Anwendungen auf einfache Art und Weise integriert werden. Häufig wird der Blocstop auch als zweite Sicherung in Vogelschießanlagen eingesetzt.

Die Fangvorrichtung Blocstop arbeitet vollautomatisch. Bei Übergeschwindigkeit löst das Fliehkraftgewicht die Klemmbacken des Blocstop. Die Klemmbacken greifen das Sicherheitsseil oder blockieren das Tragseil. Sie halten die Last und verhindern einen Absturz.

Wie funktioniert der Blocstop

Für den Personentransport ist eine zweite Sicherheitseinrichtung gemäß DIN EN 1808 vorgeschrieben. Diese soll den Arbeitskorb oder die Plattform, auf der sich Personen befinden, gegen Absturz sichern.

blocstop BSO

Der blocstop BSO macht genau das. Klein leicht und kompakt wird er auf der Arbeitsplattform befestigt und das Sicherheitsseil läuft durch ihn hindurch.
Überschreitet bei der Bewegung des Sicherheitsseils die Geschwindigkeit einen festgelegten Wert, schließt der BSO automatisch und fängt die Last sicher auf. Dabei wird das Sicherheitsseil zwischen Klemmbacken gehalten, die ein Weiterrutschen verhindern. Die Oberfläche der Klemmbacken ist dabei aber so groß, dass das Seil nicht beschädigt wird. Die Konstruktion des blocstop sorgt dafür, dass die Klemmbacken umso stärker halten je mehr Last am Seil zieht.
Der blocstop wird mit einem Vielfachen der Nennlast getestet, für ein Vielfaches an Sicherheit.

blocstop BSA und BS

Zwei weitere Modelle der blocstop Familie sind der BSA und der BS.
Anders als beim BSO schließt der BSA seine Klemmbacken nicht bei Übergeschwindigkeit, sondern durch Abtasten des Tragseils. Der BSA wird durch den Hebel offengehalten, der sich am Tragseil mit einer Rolle abstützt. Reißt das Tragseil, fehlt diese Abstützung und der BSA schließt.
Genau wie beim BSO halten die Klemmbacken das Sicherheitsseil fest und verhindern so ein Abstürzen der Last oder der Plattform.
Bei Plattformen mit zwei Aufhängepunkten kann durch parallele Anordnung der Last- und Sicherheitsseile auch eine Schrägstellung der Bühne entdeckt werden. Bei einem einseitigen Absinken der Bühne schließt der BSA auf der abgesunkenen Seite und fängt damit die Bühne, bevor eine kritische Schrägstellung erreicht wird.
Der BS arbeitet ähnlich wie der BSA, hier wird nur der Hebel entweder manuell oder mechanisch betätigt.

Varianten

Die Standard-Abfanggeschwindigkeit der hier beschriebenen Fangvorrichtungen beträgt 30 m/min. Auf Anfrage sind auch Modelle mit Abfanggeschwindigkeiten von 20, 40, 60 und 70 m/min erhältlich.



TOMANRO
Impressum
Top Qualität Schneller Service Kompetente Beratung
Preise gelten ab Werk zzgl. Fracht und Verpackung.
TOMANRO GmbH Logo klein