Wir verwenden Cookies. Relevante Cookies sind für die Funktionalität der Seite notwendig, wie zum Beispiel für den Warenkorb. Zudem würden wir gerne Cookies zur Erhebung von Statistiken verwenden. Hierzu nutzen wir Google Analytics. Das Tracken mit Google Analytics akzeptieren Sie mit einem Klick auf "Alle akzeptieren". (mehr dazu)
Cookie-Entscheidung widerrufen
Top

Polyamid-Rollen

PEVOLON® ist ein thermoplastischer Kunststoff auf Polyamid-Basis und zeichnen sich durch einen leichten Lauf, einen geringen Rollwiderstand auf glatten Böden und eine hohe Abriebfestigkeit aus. Zudem sind sie beständig gegen viele aggressive Chemikalien.

Mehr Informationen

Transportgeräterollen aus Polyamid sind robust, langlebig und universell einsetzbar. Polyamid-Rollen sind hart und lassen sich aus diesem Grund leicht auf glatten Böden abrollen. Die Räder haben nur einen punktuellen Kontakt mit dem Boden. Besonders in Kombination mit Rollen- oder Rillenkugellagern lassen sich die Reibungsverluste auf ein Minimum reduzieren. So werden Polyamid-Rollen bevorzugt im Schwerlastbereich oder in Handgabelhubwagen eingesetzt. Mit ihrer hohen Standzeit und ihrem geringen Verschleiß bieten sie sich hervorragend als Rollensätze für Regale oder Maschinen an.

Unsere Polyamid-Rollen sind für Fahrgeschwindigkeiten von bis zu 4 km/h ausgelegt und verfügen über eine hohe Tragfähigkeit. Dank ihrer Unempfindlichkeit gegenüber verschiedensten Umwelteinflüssen werden sie für Maschinen und Geräte aller Art, aber auch Arbeitsbühnen, Transport-, Montage-, Magazin- und Containerwagen verwendet.

Vor allem in Bereichen der Hygiene sind die weißen Räder der Polyamid-Rollen sehr beliebt. Beispielsweise in der Lebensmittelindustrie, der chemischen- und pharmazeutischen Industrie und der Umweltindustrie findet man sie häufig unter Maschinen, Regalen oder Behältern an. Ihr relativ harter Kunststoff eignet sich vornehmlich für glatte Böden. Des Weiteren zeichnen sich die Polyamidräder und -Rollen durch Spurfreiheit aus, was sie für den Einsatz in Reinräumen qualifiziert. Zudem verfügen sie über eine gute chemische Beständigkeit, eine hohe Abriebfestigkeit und einen niedrigen Rollwiderstand. Sie sind gut zu reinigen und geruchsneutral, was sie für Einsätze in der Lebensmittel- und Pharmaindustrie präferiert.

Ihre Härte wird ihnen auf weichen oder unebenen Fahruntergründen zum Verhängnis. Hier sind sie erheblich lärmintensiver als Polyurethan- oder Vollgummi-Rollen und benötigen einen größeren Kraftaufwand zum Schieben und Ziehen.

Darüber hinaus verfügt der Werkstoff über eine hohe Kälte- und Wärmebeständigkeit (-40 °C bis +90 °C), wobei sich die Tragfähigkeit bei Temperaturen von mehr als +35 °C verringert. PEVOLON® eignet sich unter anderem für den Einsatz in Tiefkühl-, Nass- und Garräumen sowie Räucherkammern.

Polyamid-Rollen sind als Einzelrolle, Bockrolle oder Lenkrolle erhältlich. Räder-Vogel bietet alle Rädertypen mit unterschiedlichen Lagerungen an. Vom Gleitlager bis zur Kugellagerung sind viele Varianten möglich.

Warum Polyamid-Rollen?

Polyamid hat eine hohe Festigkeit, Steifigkeit und Zähigkeit. Der thermoplastische Kunststoff findet außerdem in der Textilindustrie Verwendung und ist hier im allgemeinen Sprachgebrauch unter dem Namen Nylon bekannt. Polyamid-Räder eignen sich ideal auf glatten und ebenen Böden. Bedingt durch den harten Werkstoff und die geringe Bodenhaftung, ist ihr Rollwiderstand extrem niedrig. Dies vereinfacht das Bewegen größerer Gewichte von Hand, erhöht aber auch den Geräuschpegel der Fahrgeräusche. Polyamid-Räder sind sehr verschleißarm, abriebfest und damit langlebig. Außerdem hinterlassen sie keine Spuren auf Untergründen. Polyamid-Räder sind günstig in der Herstellung und lassen sich je nach Anwendung mit einem Gleitlager, Rollenlager oder Rillenkugellager bestücken.

Bei TOMANRO finden Sie auch Ersatz für Ihre Kunststoffrollen bzw. Kunststoffräder.




TOMANRO
Impressum
Top Qualität Schneller Service Kompetente Beratung
Preise gelten ab Werk zzgl. Fracht und Verpackung.
TOMANRO GmbH Logo klein