Top

Schlagschrauber

Der Schlagschrauber ist das bekannteste Druckluftwerkzeug. Er wird praktisch überall eingesetzt (Werkstätten, Schiffbau, Petrochemie und Industrie), wo viele Schrauben oder Muttern gelöst oder angezogen werden müssen. Schlagschrauber gibt es in verschiedenen Ausführungen. Die gerade Ausführung wird bei großen Drehmomenten favorisiert, Pistolen- und Winkelformen gibt es bei den kleineren Drehmomenten. Zudem sind die Schlagschrauber in verschiedenen Größen, mit einem Antriebsvierkant von 3/8" bis 2½" zu haben.

Soll eine Schraube mit einem bestimmten Drehmoment montiert werden, sind Impulsschrauber den Schlagschraubern vorzuziehen.

Schlagwerksysteme

Die Schlagschrauber sind mit unterschiedlichen Schlagwerksystemen ausgestattet. Günstige Schlagschrauber verfügen meist über ein einfaches 1-Hammerschlagwerk. Höherwertige Schlagschrauber sind mit geschlossenem oder Twin-Hammerschlagwerk ausgestattet. Die Schlagwerke wirken sich besonders auf die Vibrationen aus und beeinflussen das Handling des Schlagschraubers maßhaltig.

1-HAMMERSCHLAGWERK

Das 1-HAMMERSCHLAGWERK gibt 1 Schlag pro Umdrehung auf 1 Seite der Antriebsspindel und erzeugt dadurch eine besonders hohe Energie. Schlagschrauber mit diesem System eignen sich sehr gut für Demontagearbeiten.

2-HAMMERSCHLAGWERK

Das 2-HAMMERSCHLAGWERK gibt 2 Schläge pro Umdrehung auf jeder Seite der Antriebsspindel.

TWIN-HAMMERSCHLAGWERK

Das TWIN-HAMMERSCHLAGWERK macht 2 Schläge pro Umdrehung auf beiden Seiten der Antriebsspindel. Prinzip wie 2-Hammerschlag werk aber anders konstruiert.

3-BACKENSCHLAGWERK

Das 3-BACKENSCHLAGWERK gibt pro Umdrehung gleichzeitig auf die drei Backen der Antriebs spindel einen Schlag und bringt deshalb eine besonders hohe Leistung. Schlagschrauber mit diesem System sind nur für harte Schraubfälle geeignet.

DYNAPACT-SCHLAGWERK

Das DYNAPACT-SCHLAGWERK schlägt mit 2 Stiften auf die Antriebsspindel, d.h. 1 Schlag pro Um drehung auf beiden Seiten der Antriebsspindel. Dieses System erreicht ein hohes Drehmoment.

GESCHLOSSENE HAMMERSYSTEM

Das GESCHLOSSENE HAMMERSYSTEM besteht aus einem Hammer ohne losen Hammerstift; deshalb ist auch kein Stiftbruch möglich. Das Prinzip ist basiert auf dem 1- Hammerschlagwerk.

Wie funktioniert das ?

Im Prinzip arbeitet ein Schlagschrauber, als schlüge man beim Anziehen der Schraube mit einem Hammer auf den Schlüssel. Das Drehmoment wird Schlag für Schlag aufgebaut. Bei Schlagschraubern schlägt ein Schlagmechanismus ein oder zwei Mal pro Umdrehung auf die Flanke der Schraube.

Schlagschrauber haben den Vorteil, dass sie bei geringer Baugröße und -gewicht eine relativ hohe Leistung entwickeln.

Die Nachteile sind das vergleichsweise laute Prozessgeräusch und die Schwierigkeit, das aufgebrachte Drehmoment zu kontrollieren. Wegen der nur geringen Anziehgenauigkeit werden Schlagschrauber vorwiegend zum Lösen rostiger und festgefahrener Schraubverbindungen eingesetzt, etwa bei Wartungs- oder Montagearbeiten. Schlagschrauber eignen sich ferner zum Anziehen von Schrauben bei allen Anwendungen, die keine besondere Präzision erfordern.


AGB
Zahlung auf Rechnung. Preise gelten ab Werk zzgl. Fracht und Verpackung.
Verkauf nur an Gewerbetreibende, Vereine und öffentliche Dienste.
TOMANRO GmbH Logo klein