Wir verwenden Cookies. Relevante Cookies sind für die Funktionalität der Seite notwendig, wie zum Beispiel für den Warenkorb. Zudem verwenden wir Webanalyse-Tools von Dritten, um die Nutzung der Webseite zu analysieren und die Anzeigenkampagnen zu messen. Hierzu nutzen wir Google Analytics und Google Ads. Das Tracken mit Google Analytics und Google Ads akzeptieren Sie mit einem Klick auf "Einverstanden".(mehr dazu)

Cookie-Entscheidung widerrufen
Top

Horizontales Schienensystem Travrail

Das Schienensystem travrail ermöglicht die gleichzeitige Sicherung von 3 Personen mit einem Gewicht von jeweils bis zu 100 kg einschließlich Ausrüstung und Werkzeug, wobei jeweils eine Person pro Läufer gesichert ist.

Mehr Informationen

travrail ist ein horizontales Schienensystem auf dem Fangwagen als Anschlagpunkte dienen. Auf der glatten Schiene rollen die Läufer frei und fast widerstandslos ab, so dass der Benutzer leicht von einer Seite auf die andere gelangen kann. Solange der Benutzer über sein Sicherheitsgeschirr mit der travrail verbunden ist, kann er sich sicher entlang der Schiene bewegen.

Ob bei Reinigungs- oder Wartungsarbeiten, die Überprüfung einer Anlage oder für den sicheren Zugang zu einem Arbeitsplatz - die travrail bietet einen optimalen Schutz bei Arbeiten in der Höhe. Die Schiene kann zugleich von 3 Personen mit einem Höchstgewicht von 100 kg benutzt werden. Sie ist steif und hängt, im Falle eines Absturzes, weniger durch als ein Seil und reduziert den Fallweg auf ein Minimum. Zudem brauch die Schiene nur alle 6 m durch einen Halter abgefangen werden (ausgenommen bei Arbeiten am hängenden Seil, bei der der Abstand zwischen den Halterungen mindestens 3 m betragen muss).

Tractel Standardläufer

Montage des travrail

Das System muss horizontal mit einer maximalen Abweichung von 5° installiert werden. In der Positionierung hat man alle Freiheiten. Das System lässt sich an der Wand, über Kopf und am Boden montieren. Dies macht travrail zu einer polyvalenten Lösung für fast jeden möglichen Anwendungsfall. Es stehen gerade Längen von 3 m zur Verfügung. 90°-Bögen sind für die Wand-, Boden- und Deckenmontage erhältlich. Sollten andere Winkel erforderlich sein, lassen sich die Schienen werksseitig in fast jeden gewünschten Winkel biegen.

Für Änderungen oder Anpassungen vor Ort, lassen sich die Schienen individuell zuschneiden, kürzen, bohren und entgraten. Hierfür steht eine Bohrlehre zur Verfügung mit der Schienenabschnitte vor Ort passend und präzise zugeschnitten werden können. Das Bohrset enthält: eine Bohrlehre zum Bohren an der richtigen Position, alle notwendigen Bohrer und Gewindebohrer.

Technische Eigenschaften

  • Schiene und Schienenanschluss aus eloxiertem Aluminium
  • Leichte Bauteile, beispielsweise wiegt die Schiene nur 2,1 kg/m
  • Graugusshalterung mit grauer Lackierung, geeignet zur Montage auf entweder Beton oder Metall.
  • Mit M12 Edelstahl-Befestigungselementen an der Struktur befestigt.
  • Die Schiene kann von bis zu 3 Bedienern gleichzeitig mit einem Gewicht von maximal 100 kg verwendet werden.
  • Ausleger von maximal 200 mm.
  • Maximaler Abstand zwischen den Halterungen von 6 m in der Absturzsicherungskonfiguration
  • Maximaler Abstand zwischen den Halterungen von 3 m bei Seilzugangskonfiguration

Konfiguration als Absturzsicherungssystem

Die Konfiguration des Auffangsystems erfordert eine Halterung maximal alle 6 m, unabhängig von der Position des Schienenanschlusses. Ein Fangwagen pro Bediener ist erforderlich (entweder Standard- oder Roll-Läufer).

Konfiguration als Seilzugangssystem

travrail bietet die Möglichkeit des seilunterstützten Zugangs gemäß der EU-Richtlinie 2001/45/EG. Der Abstand zwischen den Halterungen beträgt in dieser Konfiguration maximal 3 m. Für den seilunterstützten Zugang muss der Bediener geschult und mit der richtigen PSA ausgestattet sein, insbesondere einem Gurt, der für den Seilzugang zertifiziert ist. Der Bediener muss zwei separate Läufer verwenden: einen für die Absturzsicherungs-PSA (z. B. blocfor™) und einer für das Arbeitsseil.

Merkmale der Travrail-Anlage

  • Abnehmbarer Endanschlag zum Einsetzen oder Herausnehmen von Läufern
  • Erfüllt die Anforderungen der EN 795-D:2012
  • Erfüllt CEN/TS 16415:2013 für 3 gleichzeitige Benutzer
  • Für die Verwendung mit Höhensicherungsgeräten EN 360
  • Zur Verwendung mit mitlaufenden Auffanggeräten EN 353-2 an flexibler Führung
  • Zur Verwendung mit EN 355 Falldämpfern und Verzögerungseinrichtungen
  • Zur Verwendung mit EN 361 Auffanggurten

Anwendbare Normen

  • EN 795:2012 Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz – Anschlageinrichtungen
  • EN 795-D Anschlageinrichtung mit einer festen Führung
  • CEN/TS 16415:2013 Empfehlungen für Anschlageinrichtungen zur gleichzeitigen Verwendung durch mehr als eine Person
  • EN 361 Auffanggurte
  • EN 813 Sitzgurt
  • EN 360 Einziehbare Auffanggeräte
  • EN 353-2 Mitlaufende Auffanggeräte mit flexibler Anschlagleine
  • EN 355 Falldämpfer und stoßdämpfende Verbindungsmittel

Übersicht über die Bauteile des travrail Schienensystems

Nr.ArtikelBeschreibungEAN-Nr.
1232655Abnehmbarer Endanschlag3600232326557
2233245Typenschild3600232332459
3233225Rollender Läufer3600232332251
232675Standard Läufer3600232326755
4232705Kurve 90° für Decken- oder Boden-Montage3600232327059
232695Kurve 90° für Wandmontage Innen3600232326953
232685Kurve 90° für Wandmontage Außen3600232326854
5232715Verbindungsschiene3600232327158
6232725Halter Standard3600232327257
232785Halter mit Dehnelement3600232327851
7232665Aluminium Schiene 3000 mm3600232326656
8232745Fester Endanschlag3600232327455




Rechtliches
Datenschutz
Widerruf
AGB
TOMANRO
Impressum
Top Qualität Schneller Service Kompetente Beratung
Preise gelten ab Werk zzgl. Fracht und Verpackung.
TOMANRO GmbH Logo klein