Wir verwenden Cookies. Relevante Cookies sind für die Funktionalität der Seite notwendig, wie zum Beispiel für den Warenkorb. Zudem verwenden wir Webanalyse-Tools von Dritten, um die Nutzung der Webseite zu analysieren und die Anzeigenkampagnen zu messen. Hierzu nutzen wir Google Analytics und Google Ads. Das Tracken mit Google Analytics und Google Ads akzeptieren Sie mit einem Klick auf "Einverstanden".(mehr dazu)
Ansonsten klicken Sie bitte auf nur Notwendige

Cookie-Entscheidung widerrufen
Top
Nützliche Informationen 
Werkzeugbefestigung
Neuheiten bei TOMANRO
Werkzeugbefestigung
Eine Beratung?
Rufen Sie uns an:
+49 (0)40 537 986 42-0

Sackkarren

Sie müssen nicht palettierte Güter schnell und flexibel über kurze Distanzen transportieren? TOMANRO bietet Sackkarren aus Aluminium und Stahlrohr in verschiedenen Bauweisen an. Ob Haushaltsgeräte oder Getränkekisten mit der passenden Sackkarre ist der Transport einfach zu handeln.

Mehr Informationen

Sackkarren sind sehr kompakte und wendige Transporthilfen. Sie kommen in nahezu allen Bereichen zum Einsatz ob in der Landwirtschaft, in der Dienstleistung oder Industrie.

Arten von Sackkarren

Sackkarren sind unverzichtbare Helfer im Alltag, sei es beim Umzug, beim Transport von schweren Lasten oder bei der Arbeit im Garten. Sie erleichtern das Heben und Bewegen von schweren Gegenständen erheblich und helfen, Rücken- und Muskelbelastungen zu vermeiden. Es gibt jedoch verschiedene Arten, die für unterschiedliche Zwecke und Anwendungen konzipiert sind.
  • Standard-Sackkarre:
    Die Standard-Sackkarre ist die am häufigsten verwendete Art. Sie besteht in der Regel aus einem stabilen Stahl- oder Aluminiumrahmen, einer Ladefläche und zwei Rädern. Die Standard-Sackkarre eignet sich für den Transport von Kisten, Kartons, Möbeln und anderen schweren Gegenständen bis zu einem gewissen Gewicht.
  • Klappbare Sackkarre:
    Die klappbare Sackkarre ist besonders praktisch für den mobilen Einsatz, da sie sich zusammenklappen lässt und somit leicht im Auto oder in einem Abstellraum verstaut werden kann. Sie eignet sich besonders für den gelegentlichen Einsatz oder für Reisen.
  • Treppen-Sackkarre:
    Die Treppen-Sackkarre ist speziell dafür konzipiert, Lasten über Treppen und Stufen zu transportieren. Sie verfügt über drei Räder auf jeder Seite, die eine Art "Dreieck" bilden, um das Hoch- und Runtertragen von Lasten auf Treppen zu erleichtern.
  • Garten-Sackkarre:
    Die Garten-Sackkarre ist speziell für den Einsatz im Garten konzipiert. Sie hat in der Regel eine größere Ladefläche und eignet sich für den Transport von Blumenerde, Pflanzen, Steinen oder Gartenabfällen.
Es ist wichtig zu beachten, dass jede Art für einen spezifischen Verwendungszweck konzipiert ist und dass die Auswahl der richtigen Sackkarre von der Art der Last und der Umgebung abhängt, in der sie transportiert werden soll. Bei der Auswahl sollte man auch auf die maximale Tragfähigkeit, die Größe der Ladefläche und die Art der Räder achten. Eine Investition in eine hochwertige Karre lohnt sich auf jeden Fall, da sie das Transportieren von schweren Gegenständen erheblich erleichtert und für eine lange Lebensdauer sorgt.

Materialien und Konstruktion von Sackkarren

Die Wahl des richtigen Materials und der Konstruktion einer Sackkarre ist entscheidend für ihre Belastbarkeit, Langlebigkeit und Funktionalität. Es gibt verschiedene Materialien, die bei der Herstellung von Stahlrohrkarren verwendet werden, und jedes hat seine eigenen Vor- und Nachteile. In diesem Artikel werden wir die verschiedenen Materialien und ihre Eigenschaften sowie ihren Einfluss auf die Belastbarkeit und Langlebigkeit der Karre erläutern.

Stahl

Stahl ist das am häufigsten verwendete Material für die Herstellung von Sackkarren. Es ist extrem robust und widerstandsfähig gegenüber mechanischen Belastungen und Beschädigungen. Stahl-Sackkarren haben eine hohe Tragfähigkeit und sind ideal für den Transport von schweren Lasten. Sie sind jedoch auch schwerer und können rosten, wenn sie nicht richtig gepflegt werden.

Aluminium

Aluminium ist ein leichtes und rostfreies Material, das oft für klappbare oder transportable Sackkarren verwendet wird. Aluminium-Sackkarren sind leichter als Stahlkarren, aber sie sind in der Regel auch weniger belastbar und können sich bei schweren Lasten verformen.

Kunststoff

Kunststoff-Sackkarren sind leicht, kostengünstig und resistent gegen Korrosion. Sie eignen sich für den Transport von leichten bis mittelschweren Lasten und sind ideal für den Einsatz im Haus oder im Garten. Sie sind jedoch weniger stabil und belastbar als Stahl- oder Aluminiumkarren.

Die Konstruktion der Sackkarre beeinflusst auch ihre Belastbarkeit und Langlebigkeit. Eine solide und robuste Konstruktion mit verstärkten Nähten und Schweißstellen ist entscheidend für die Stabilität. Die Räder und Griffe sollten ebenfalls stabil und ergonomisch gestaltet sein, um einen sicheren und komfortablen Transport der Lasten zu gewährleisten.

Es ist wichtig, die richtige Sackkarre für den jeweiligen Einsatzbereich auszuwählen. Die Wahl des Materials und der Konstruktion hängt von der Art der zu transportierenden Last, dem Gelände und der Häufigkeit der Verwendung ab. Eine gute Transportkarre sollte stabil, belastbar und langlebig sein und den Transport von Lasten so einfach und komfortabel wie möglich machen.

Funktionalität und Anwendungsgebiete von Sackkarren

Sackkarren sind äußerst praktische Hilfsmittel, die in vielen verschiedenen Bereichen eingesetzt werden können, um das Heben und Bewegen von Lasten zu erleichtern. Ihre Funktionalität und Flexibilität machen sie zu einem unverzichtbaren Werkzeug in verschiedenen Anwendungsgebieten wie Transport, Lagerung, Bau, Gartenarbeit und vielen anderen.

Verwendung von Sackkarren in verschiedenen Anwendungsgebieten

  • Transport: Sackkarren sind ideal für den Transport von Gegenständen von einem Ort zum anderen. Sie werden häufig in Lieferdiensten, Umzugsunternehmen und in der Logistikbranche eingesetzt, um Pakete, Kisten und andere schwere Gegenstände zu bewegen.
  • Lagerung: In Lagerräumen und Lagern werden sie verwendet, um Waren und Güter zu bewegen und zu stapeln. Sie helfen dabei, den Platz optimal zu nutzen und die Effizienz zu steigern.
  • Bau: Auf Baustellen werden Sackkarren verwendet, um Baumaterialien wie Ziegel, Zement, Sand und andere schwere Gegenstände zu transportieren.
  • Gartenarbeit: Bei der Gartenarbeit sind sie nützlich, um Erde, Pflanzen, Steine und Gartenabfälle zu transportieren.

Vorteile von Sackkarren in verschiedenen Anwendungsgebieten

  • Einfacher Transport: Sackkarren erleichtern das Bewegen von schweren und sperrigen Gegenständen erheblich und helfen, die körperliche Belastung zu reduzieren.
  • Effizienz: Mit ihnen können mehr Gegenstände auf einmal transportiert werden, was Zeit und Aufwand spart.
  • Flexibilität: Sackkarren sind vielseitig einsetzbar und können für eine Vielzahl von Aufgaben in verschiedenen Anwendungsgebieten verwendet werden.

Einschränkungen in verschiedenen Anwendungsgebieten

  • Gewichtsbeschränkung: Jede Sackkarre hat eine maximale Tragfähigkeit, die nicht überschritten werden sollte, da dies zu Beschädigungen oder Unfällen führen kann.
  • Gelände: Nicht alle eignen sich für alle Arten von Gelände. Zum Beispiel sind spezielle Treppen-Sackkarren erforderlich, um Lasten über Treppen zu transportieren.
  • Größe und Form der Last: Die Größe und Form der zu transportierenden Last kann die Verwendung einer Sackkarre einschränken. Einige Gegenstände können zu groß oder zu sperrig sein, um sicher auf ihr transportiert zu werden.

Sackkarren sind äußerst nützliche Werkzeuge, die in vielen verschiedenen Anwendungsgebieten eingesetzt werden können. Sie bieten viele Vorteile, wie z.B. die Erleichterung des Transports schwerer Gegenstände, die Steigerung der Effizienz und die Flexibilität für verschiedene Aufgaben. Es gibt jedoch auch einige Einschränkungen, die bei der Verwendung von Sackkarren zu berücksichtigen sind, wie z.B. die Gewichtsbeschränkung, das Gelände und die Größe und Form der Last. Es ist wichtig, die richtige Karre für die spezifische Aufgabe auszuwählen und die Einschränkungen zu berücksichtigen, um einen sicheren und effizienten Einsatz zu gewährleisten.

Die passende Sackkarre für Ihren Verwendungszweck

Es gibt unterschiedliche Arten von Sackkarren. Die Unterschiede sind nicht nur in der Größe und Tragkraft, sondern auch im Handling. Für jeden Einsatzzweck die geeignete Ausführung.

Zum Transportieren von schweren Geräten, wie zum Beispiel Waschmaschinen oder anderen Haushaltsgeräten eignen sich Gerätekarren, die besonders robust sind. Mit Treppenkarren lassen sich dann Haushaltsgeräte auch bequem über mehrere Etagen transportieren.

Für Zulieferer mit wenig Staufläche hat TOMANRO faltbare Karren im Angebot. Diese können mit wenigen Handgriffen zusammengeklappt werden und nehmen so nur wenig Fläche in Anspruch.

Alukarre oder Stahlrohrkarre

Die Alu-Karren haben den großen Vorteil des kleinen Eigengewichtes. Dadurch lassen sie sich gut transportieren und einfach handeln. Die Stahlrohrkarren sind dagegen deutlich stabiler und strapazierfähiger.

Stahlrohrkarren und Alukarren stehen mit Vollgummi- oder Luftbereifung zur Verfügung, mit kleiner oder großer Ladeschaufel, Senkrecht oder schräg stehend. Stahlrohrkarren werden in gleichbleibender sehr hoher Qualität gefertigt und sauber verschweißt.

Die Stahlblechschaufeln sind anschraubbar und lassen sich nach Bedarf austauschen. Die Pulverbeschichtung in blau RAL 5007 schützt das Material dauerhaft vor äußeren Einflüssen.

Die Alukarren sind naturbelassen, ihre Alublechschaufeln ebenfalls anschraubbar und im Falle eines Schadens austauschbar. Ihre Räder haben Kunststoff-Felgen und Naben mit Rollenlager. Der obere Bügel und die Querstreben der Rückenlehne sind für den sicheren Transport von runden Gütern, wie Rollen, Kannen, Eimern usw. durchgebogen.



Rechtliches
Datenschutz
Widerruf
AGB
TOMANRO
Impressum
Top Qualität Schneller Service Kompetente Beratung
Preise gelten ab Werk zzgl. Fracht und Verpackung.
TOMANRO GmbH Logo klein