Top

Antirutschmatten

Die Ladung kann sich bei einer Vollbremsung, Ausweichmanöver oder holprigen Wegen auf LKWs oder Güterwagons bewegen, wenn sie nicht ordnungsgemäß gesichert ist. Das wichtigste ist, die Last darf sich nicht bewegen.

Glatte Ladeflächen sind rutschig und erhöhen die Gefahr, dass sich die Last bewegt. Um dagegen zu wirken, kommen Antirutschmatten zum Einsatz. Diese rutschhemmenden Matten verringern die Gefahr des Rutschens der Last.

Häufig wird dieser Faktor unterschätzt. Unfälle durch rutschende Lasten sind leider auch heute noch an der Tagesordnung. Deshalb gehören Antirutschmatten zur ordnungsgemäßen Ladungssicherung genauso dazu, wie Zurrgurte oder Ratschenspanner.

Die Reibungskraft FW einer rutschhemmenden Matte wirkt einer Ladungsverschiebung entgegen und wird wie folgt physikalisch beschrieben:
FW = m x G
G = Gewichtskraft
m = Gleitreibwert

Den Differenzbetrag zwischen Massenkraft F und Reibungskraft FW bezeichnet man als Sicherungskraft FS.
FS = F – FW
Die Sicherungskraft FS ist die Kraft, die von Sicherungsmitteln aufgenommen werden muss.


AGB
Zahlung auf Rechnung. Preise gelten ab Werk zzgl. Fracht und Verpackung.
Verkauf nur an Unternehmen und kommunale Einrichtungen.
TOMANRO GmbH Logo klein
Wir verwenden Cookies. Relevante Cookies sind für die Funktionalität der Seite notwendig, wie zum Beispiel für den Warenkorb. Zudem würden wir gerne Cookies zur Erhebung von Statistiken verwenden. Hierzu nutzen wir Google Analytics. Das Tracken mit Google Analytics akzeptieren Sie mit einem Klick auf "Alle akzeptieren". (mehr dazu)
Cookie-Entscheidung widerrufen