Wir verwenden Cookies. Relevante Cookies sind für die Funktionalität der Seite notwendig, wie zum Beispiel für den Warenkorb. Zudem verwenden wir Webanalyse-Tools von Dritten, um die Nutzung der Webseite zu analysieren und die Anzeigenkampagnen zu messen. Hierzu nutzen wir Google Analytics und Google Ads. Das Tracken mit Google Analytics und Google Ads akzeptieren Sie mit einem Klick auf "Einverstanden".(mehr dazu)
Ansonsten klicken Sie bitte auf nur Notwendige

Cookie-Entscheidung widerrufen
Top
Nützliche Informationen 
Elektrofahrwerk
Neuheiten bei TOMANRO
Elektrofahrwerk
Eine Beratung?
Rufen Sie uns an:
+49 (0)40 537 986 42-0

Schiebeleitern

Schiebeleitern und Seilzugleitern eignen sich besonders gut als flexibler Verkehrsweg zu höher gelegenen Arbeitsbereichen. Durch die Verschiebemöglichkeiten können die Leitern bequem auf die gewünschte Nutzhöhe eingestellt werden.

Mehr Informationen

Schiebeleitern sind weit mehr als nur ein Werkzeug – sie sind eine Verbindung zwischen Boden und Höhe, ein unerlässlicher Begleiter in vielen Berufen und ein Helfer im Alltag. Sei es das Erreichen eines hohen Regalfachs in einem Lager, das Ausführen von Reparaturen am Dach eines Hauses oder das Pflücken von Früchten von einem Baum: Schiebeleitern kommen oft zum Einsatz, wenn es darum geht, höhere Ebenen sicher und komfortabel zu erreichen.

In dieser Übersicht widmen wir uns den vielfältigen Vorteilen und Anwendungsbereichen von Schiebeleitern, zeigen Ihnen, worauf es bei der Auswahl ankommt, und präsentieren unsere Top-Modelle für jeden Bedarf. Tauchen Sie mit uns ein in die Welt der Schiebeleitern und entdecken Sie, wie diese nützlichen Helfer Ihren Alltag und Ihr Berufsleben erleichtern können!

Nach der neuen TRBS 2121-2 dürfen Leitern nur noch bis zu einer Höhe von fünf Metern eingesetzt werden. Für begründete Ausnahmefälle muss dieses vom Arbeitgeber in der Gefährdungsbeurteilung dokumentiert werden.

Arten von Schiebeleitern

Die Wahl der richtigen Schiebeleiterart hängt von der beabsichtigten Nutzung, den spezifischen Anforderungen und dem Arbeitsumfeld ab. Es ist wichtig, sich vor dem Kauf zu überlegen, welche Art von Aufgaben am häufigsten anfallen werden, um eine Leiter zu wählen, die sowohl sicher als auch funktional ist.

Einteilige Schiebeleitern

Diese Art von Leiter besteht, wie der Name bereits sagt, aus einem einzigen festen Stück. Einteilige Schiebeleitern sind besonders robust und können schnell positioniert werden, was sie ideal für Tätigkeiten macht, bei denen die Leiter nicht häufig umgestellt oder verstellt werden muss. Allerdings ist ihre Reichweite durch ihre Länge begrenzt, und sie können etwas sperrig in der Lagerung sein.

Mehrteilige Schiebeleitern

Hierbei handelt es sich um Leitern, die aus zwei oder mehr Teilen bestehen, die ineinandergeschoben oder -gesteckt werden können. Der Vorteil liegt in ihrer Flexibilität:
  • Zweiteilige Schiebeleitern: Meistens bestehend aus zwei gleich langen Teilen, können sie entweder vollständig ausgezogen oder nur teilweise verwendet werden, je nach benötigter Höhe.
  • Kombileitern: Diese Leitern können in verschiedenen Positionen und Formen eingesetzt werden, z. B. als Anlege-, Steh- oder sogar als kleine Arbeitsplattform. Sie sind extrem vielseitig und ideal für vielfältige Arbeiten.

Spezialleitern

Diese Kategorie umfasst Schiebeleitern, die für besondere Aufgaben oder Branchen konzipiert wurden.
  • Feuerwehrleitern: Speziell für den Einsatz bei Rettungs- und Löscharbeiten. Sie sind oft sehr lang, robust und haben spezielle Haken und Befestigungselemente, um sich an Fenstern oder Balkonen zu verankern.
  • Dachleitern: Diese sind für Arbeiten auf Dächern konzipiert und verfügen über spezielle Haken oder Rasten, um sie sicher auf Dachziegeln oder -schindeln zu positionieren, ohne diese zu beschädigen.
  • Baumleitern: Für Forstarbeiten oder Obsternten entwickelt, haben diese oft schmale oder angeschrägte Enden, um sich zwischen dichten Ästen bewegen zu können.

Bei Schiebeleitern wird die Höhe per Hand eingestellt und arretiert. Die beiden Leiterteile sind auch separat als Anlegeleiter verwendbar.
Alle Zarges Schiebeleitern erfüllen die Norm DIN EN 131, die Vorschriften der TRBS 2121 sowie die Handlungsanleitung BGI 694. Die zulässige Maximalbelastung beträgt 150 kg.

Material und Verarbeitung

Wenn es um die Langlebigkeit, Sicherheit und Funktionalität von Schiebeleitern geht, spielen Material und Verarbeitung eine entscheidende Rolle. Die Wahl des richtigen Materials kann den Unterschied ausmachen, ob eine Leiter für ein bestimmtes Projekt geeignet ist oder nicht. In diesem Beitrag betrachten wir die gängigsten Materialien für Schiebeleitern und werfen einen Blick auf deren spezifische Vorteile.

Aluminiumleitern

Leicht und robust. Aluminium ist heutzutage eines der meistverwendeten Materialien für Schiebeleitern. Es kombiniert Leichtigkeit mit einer hohen Tragfähigkeit. Diese Leitern sind korrosionsbeständig und daher ideal für Außenarbeiten. Jedoch leiten sie Elektrizität, weshalb sie nicht für Elektroarbeiten geeignet sind.

Stahlleitern

Für extrem robuste Ansprüche. Stahlleitern sind für ihre hohe Belastbarkeit und Langlebigkeit bekannt. Sie eignen sich besonders für schwere industrielle Arbeiten. Wie Aluminium leitet auch Stahl Elektrizität, sodass Vorsicht bei Elektroarbeiten geboten ist.

Qualitätsmerkmale

Neben dem Material selbst ist die Verarbeitung entscheidend für die Qualität und Lebensdauer einer Schiebeleiter. Achten Sie auf:
  • Gleichmäßige Schweißnähte: Bei Metallleitern ein Hinweis auf gute Verarbeitung.
  • Feste, sichere Sprossen: Sie sollten fest mit den Holmen verbunden sein und nicht wackeln.
  • Rutschfeste Füße: Ein Muss für Sicherheit, besonders auf glatten Böden.
  • Klarer Lack oder Schutzbeschichtung: Bei Holzleitern wichtig zum Schutz vor Feuchtigkeit und Schädlingen.
Abschließend lässt sich sagen: Die Wahl des richtigen Materials und eine sorgfältige Verarbeitung sind ausschlaggebend für die Sicherheit und Effizienz einer Schiebeleiter. Bevor Sie eine Leiter kaufen, überlegen Sie, welche Anforderungen sie erfüllen muss und welches Material am besten zu Ihren Bedürfnissen passt. Und denken Sie immer daran: Sicherheit geht vor!

Sicherheit und Handhabung von Schiebeleitern

Die Arbeit in der Höhe bringt immer Risiken mit sich. Doch mit der richtigen Schiebeleiter und dem Wissen um ihre korrekte Handhabung kann man diese Risiken erheblich minimieren. Sicherheit und Handhabung sind zwei Aspekte, die Hand in Hand gehen, wenn es um das Arbeiten mit Leitern geht. In diesem Leitfaden gehen wir auf die wichtigsten Sicherheitsstandards und Handhabungstipps für Schiebeleitern ein.

Sicherheitsstandards

Zuverlässige Schiebeleitern erfüllen nationale und internationale Sicherheitsstandards. Achten Sie auf Zertifikate wie DIN EN 131 oder ähnliche Qualitätskennzeichen. Diese garantieren, dass die Leiter strenge Sicherheitstests bestanden hat und für den professionellen Einsatz geeignet ist.

Stabile Positionierung

Eine korrekte Positionierung der Schiebeleiter ist das A und O. Stellen Sie sicher, dass die Leiter auf einem festen, ebenen Untergrund steht und nicht wackelt. Bei Bedarf können Stabilisatoren hinzugefügt werden, um die Standfestigkeit zu erhöhen.

Richtiges Auf- und Absteigen

Vermeiden Sie hastiges Klettern und setzen Sie stets einen Fuß nach dem anderen auf die Sprossen. Halten Sie beim Auf- und Absteigen immer mindestens eine Hand an der Leiter. Verwenden Sie Werkzeuggürtel oder -taschen, um beide Hände frei zu haben.

Nie Überdehnen

Strecken Sie sich nie zu weit seitlich oder nach oben. Das Zentrum Ihres Körpers sollte immer zwischen den Leiterholmen bleiben, um ein Kippen oder Wackeln zu vermeiden.

Pflege und Wartung:

Auch die beste Schiebeleiter benötigt Pflege. Überprüfen Sie regelmäßig alle Teile auf Abnutzung oder Schäden und reinigen Sie Ihre Leiter nach jedem Gebrauch. So bleibt sie sicher und einsatzbereit.

Ein zusätzlicher Tipp: Es kann sehr hilfreich sein, sich Video-Tutorials oder Anleitungen zur sicheren Handhabung von Schiebeleitern anzusehen. Viele Hersteller bieten solche Ressourcen an, um die optimale und sichere Verwendung ihrer Produkte sicherzustellen.

ZARGES Aufbauvideo: Dreiteilige Schiebeleiter

Lehrfilm mit ZARGES in Zusammenarbeit mit der Berufsgenossenschaft. Hiermit können in Betrieben Personen in der sicheren Nutzung von Leitern unterwiesen werden.


Rechtliches
Datenschutz
Widerruf
AGB
TOMANRO
Impressum
Top Qualität Schneller Service Kompetente Beratung
Preise gelten ab Werk zzgl. Fracht und Verpackung.
TOMANRO GmbH Logo klein